Anwenderkonferenz Industrie 4.0 – 20% Rabatt für CI-Mitglieder

Die diesjährige Industrie 4.0 Anwenderkonferenz findet am 16. Mai 2017 in Berlin statt. Im Rahmen der Konferenz werden den Besuchern Fachvorträge, Erfahrungsberichte und ausgewählte Einsatzszenarien durch Vertreter namhafter Unternehmen vorgestellt. Die Kombination aus konzeptionellen Hilfestellungen und Anwenderberichten bieten den Teilnehmern wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Realisierung von Industrie 4.0-Projekten und weiterhin Anregungen für die Übertragung von Industrie 4.0-Szenarien auf ihre individuellen Gegebenheiten.

Die Konferenz adressiert hierzu ein breites Spektrum an für Industrie 4.0 wichtigen Themen. Dies umfasst u.a. die Themen Strategien für die erfolgreiche Industrie 4.0 Umsetzung, Möglichkeiten zur Identifikation von Potenzialen durch Industrie 4.0, Additive Manufacturing, Sicherheitsaspekte im vernetzten industriellen Zeitalter sowie der Einsatz von Wearables in der Produktion.

Im Rahmen der Veranstaltung werden u.a. folgende Fragen diskutiert:

  • Wie integriere ich bestehende Informationssysteme (z.B. ERP, MES)?
  • Was gilt es bei der Planung und Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten besonders zu beachten?
  • Mit welchen Schutz- und Abwehrmechanismen kann ich meine Industrie 4.0-Infrastruktur sichern?
  • Wie kann ich durch Datenbrillen die Produktivität und Qualität meiner Produktion steigern?

und viele weitere spannende Themen. Anmelden für die Anwenderkonferenz können Sie sich noch bis zum 15. Mai 2017 hier mit nur wenigen Klicks!


Rabatt für unsere Mitglieder und Interessenten:

Mitglieder und Akteure von Connected Industry e.V. erhalten 20% Nachlass auf die Teilnahmegebühr. Hierfür einfach beim Anmelden das Stichwort „Connected Industry“ nennen!


Zwischen den Vorträgen gibt es die Möglichkeit zum Austausch mit den anderen Teilnehmern sowie den Referenten.

Darüber hinaus haben die Besucher die Gelegenheit an einer exklusiven Showcase-Vorführung im Anwendungszentrum Industrie 4.0 teilzunehmen. Im Rahmen der Showcase Vorführung lernen die Teilnehmer ein Beispiel für eine cyber-physische Produktionsumgebung kennen. Im Rahmen der Demonstration werden wesentliche Vorteile von Industrie 4.0 visualisiert und gemeinsam diskutiert.

Die Konferenz findet am 16. Mai 2017 ab 9 Uhr im Ellington Hotel (nahe dem Bahnhof Zoologischer Garten) in Berlin statt.

Weiterhin wird am Vortag (15. Mai 207) ein Pre-Workshop zum praxisorientierten Einstieg in die Industrie 4.0-Thematik angeboten. Neben der Einführung in die Industrie 4.0-Thematik werden gemeinsam mit den Teilnehmern zugrunde liegende Paradigmen und Lösungsansätze diskutiert. Im Rahmen des interaktiv gestalteten Pre-Workshops wird neben der Vermittlung von Grundlagen auch der Einsatz im Rahmen betrieblicher Szenarien gemeinsam evaluiert.

Haben Sie Interesse die Anwendbarkeit von Industrie 4.0 auf Ihre Prozesse zu diskutieren? Dann melden Sie sich für den Pre-Workshop an und nutzen das Anwendungszentrum Industrie 4.0 als ideale Umgebung für die Veranschaulichung von Zukunftsszenarien sowie der Möglichkeit zur interaktiven Diskussion unterschiedlicher Lösungsalternativen.

Anmeldung und weitere Informationen unter: http://veranstaltungen.gito.de/www.I40-Anwenderkonferenz2017

Redaktion

Das CI-Redaktionsteam veröffentlicht ausgewählte Artikel und Informationen, die von den Vereinsmitgliedern zur Verfügung gestellt werden.